Bildung und Qualifizierung

Engagement fällt nicht vom Himmel. »Wer Engagement fordert, muss Kompetenz fördern und Kontext bieten«, so lautet die Forderung der Enquetekommission »Zukunft des Bürgerschaftlichen Engagements« des Deutschen Bundestages. Gute Rahmenbedingungen für engagierte Freiwillige beinhalten eine qualifizierte Begleitung durch FreiwilligenkoordinatorInnen und -managerInnen. Dazu gehört auch eine Anerkennungskultur und Möglichkeiten der Partizipation für freiwillig Engagierte. Besonders wichtig aber ist ein Verständnis dafür, dass viele Freiwillige in ihrem Engagement etwas lernen, sich qualifizieren wollen. Deshalb betont die BBE-Arbeitsgruppe »Bildung und Qualifizierung von bürgerschaftlichem Engagement« ausdrücklich: Freiwillige haben ein Recht auf Qualifizierung!
mehr...


Meldungen zum Thema

22.09.2016

Happy Locals: Publikation

Wie hält man Jugendliche in der eigenen Gemeinde? Wenn sich Jugendliche im Heimatort langweilen…

mehr…

22.09.2016

Projekte zur MINT-Bildung: Ausschreibung

Das Analysehaus PHINEO sucht wirkungsvolle Projekte, die sich mit und für MINT-Bildung engagieren.…

mehr…

22.09.2016

Neue Mitarbeiterin in der Civil Academy

Seit dem 16. September 2016 unterstützt Clara Bottenberg das Team der Civil Academy im BBE.…

mehr…